Unsere Insider Tipps für euren Besuch während den Weihnachtsferien

Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür – was gibt es Schöneres als an den freien Tagen zwischen den Jahren Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen und sich so richtig zu entspannen. Wir sind jedes Jahr wieder überwältigt wie viele von euch in den Weihnachtsferien den Weg zu uns finden und bei uns einen Tag Urlaub verbringen möchten.

An einigen Tagen kommt es dann sogar so weit, dass selbst die größte Therme der Welt zu klein wird – leider ist es schwer zu vermeiden, dass es zu Wartezeiten an den Kassen und an einigen Tagen sogar zum ungeliebten Einlassstopp kommt. Damit ihr wisst was euch erwartet und die Freude auf einen erholsamen Wellnesstag nicht zum Frust wird, möchten wir unsere Erfahrungen mit euch teilen.

10 Insider Tipps für einen Besuch zwischen dem 24. Dezember und 06. Januar:

  1. Kommt an den ruhigeren Tagen

Generell sind wir in den Weihnachtsferien sehr gut besucht. Nicht zuletzt, weil Ihr so fleißig Wellnessgutscheine für die Therme Erding an eure Liebsten verschenkt habt. Wir empfehlen allen von euch, die vor allem Erholung und Entspannung suchen, auf die ruhigere Zeit nach dem 06. Januar auszuweichen. Natürlich wissen wir, dass nicht jeder den Luxus hat ganz flexibel zu entscheiden, außerhalb von Ferien oder Feiertagen zu kommen. Die ruhigsten Besuchertage in der Weihnachtszeit sind erfahrungsgemäß Heiligabend, der 25. Dezember und Silvester. Ihr könnt nicht auf einen dieser Tage ausweichen? Dann lest unbedingt Tipp 2 & 3!

2. Der frühe Vogel fängt den Wurm

Wiederholungstäter sprechen aus Erfahrung und wissen: Wer früh kommt vermeidet lange Wartezeiten an den Kassen, denn die meisten Gäste kommen zwischen 9 & halb 10 und wollen alle gleichzeitig rein. Ab 8:45 Uhr da sein lohnt sich also, so ist man nicht nur einer der ersten im Bad, sondern ergattert auch die besten Spinte und Liegenplätze.

3. Oder schlaft mal richtig aus und kommt erst ab 17 Uhr

Viele Gäste buchen zwischen den Weihnachtsferien keinen Tagesaufenthalt, sondern nur den halben Tag. Besonders Familien verlassen die Therme zwischen 15 & 17 Uhr und machen die Spinte wieder frei. Spät da sein lohnt sich also auch.

4. Einlassstopp vermeiden: Ruft uns vor eurem Besuch an!

Gerade Gästen mit langen Anfahrtswegen raten wir immer wieder uns während den Weihnachtsferien vorher anzurufen, damit die lange Anreise nicht umsonst war. Unser Kundenservice ist telefonisch von Mo-Freitag zwischen 9 & 18 Uhr und samstags von 08 – 16 Uhr sowie feiertags von 09 – 16 Uhr unter 08122 – 550 0 oder per Mail an kundenservice@therme-erding.de erreichbar. Natürlich könnt ihr auch unserem Social Media Team täglich von 9 – 22 Uhr per Direktnachricht auf Facebook schreiben – wir geben euch gerne Auskunft darüber wie viel momentan los ist und helfen euch dabei euren Besuch zu planen.

5. Kommt lieber mit der S-Bahn

Direkt an der Therme stehen zahlreiche kostenlose Parkplätze zur Verfügung. An Spitzentagen kann es sich aber lohnen auf Alternativen auszuweichen, so könnt ihr vermeiden unmittelbar vor der Therme lange im „Stau“ zu stehen. Alle, die aus dem Münchner Raum kommen, können zum Beispiel bequem die S2 Richtung Erding nutzen. Die richtige Haltestelle ist Altenerding. Von dort aus könnt ihr entweder die Buslinien  550, 560, 580 oder 570 nutzen, diese bringen euch direkt zur Therme Erding. Alternativ könnt ihr auch den ausgeschilderten Fußweg nutzen. Nach einem ca. 15-minütigen Spaziergang seid ihr auch schon bei uns.

6. Welcher Bereich ist der Richtige für euch?

In den Weihnachtsferien ist generell sehr viel los und alle unsere Thermen-Bereiche sind sehr gut besucht.

Unser Tipp: Entscheidet schon vor eurem Besuch, welche Bereiche ihr nutzen möchtet und informiert euch auf unserer Homepage über das vielfältige Angebot.

Wenn ihr schon wisst, dass ihr den textilfreien Bereich nutzen werdet, könnt ihr die Therme direkt über die Sauna Kassen betreten. Diese befinden sich ganz rechts in der Eingangshalle. Für die textilen Bereiche stellt ihr euch entweder an den Kassen im hinteren Bereich oder in der Mitte an.

7. In welchem Bereich ist am meisten los?

Für Actionfans

Für viele sind natürlich unsere Rutschen das Highlight. Gerade bei den äußerst beliebten Rutschen wie Wild River oder Magic Eye lassen sich Wartezeiten deshalb nicht vermeiden. Denkt bei eurem Besuch aber immer daran: Im Galaxy stehen 18 tolle Indoor-Rutschen zur Verfügung – da lohnt es sich auch auf andere auszuweichen.

Für Entspannungs- und Erholungssuchende

Im textilen Bereich ist das Sauna- und Wellnessangebot in unserer VitalOase eine gute Alternative zu den Bereichen Therme & Erlebnisbad. Durch die Altersbeschränkung (ab 16 Jahren) ist es hier meist etwas ruhiger.

Für Saunaliebhaber

Wer schon öfter bei uns war, kennt es: Nicht nur zur Weihnachtszeit findet man in unseren Saunen schon 15 Minuten bevor der Aufguss beginnt nur noch schwer einen Platz! Natürlich ist ein Aufguss ein besonderes Erlebnis – es bietet sich aber gerade in der Weihnachtszeit an, unsere Saunen auch außerhalb der Aufgusszeiten zu nutzen und so etwas mehr Ruhe zu genießen. Ähnlich wie bei den Rutschen gilt auch hier: Haltet die Augen offen, wo es gerade am ruhigsten ist und testet auch mal andere Saunen – es wird sich lohnen!

8. Keine Liegen mehr frei?

Natürlich möchte sich jeder den besten Platz sichern – und das am liebsten für den ganzen Tag. Auch bei uns sind Liegeflächen allerdings nicht unbegrenzt verfügbar. Deshalb ist das Reservieren mit Handtüchern oder Badetaschen nicht in jedem Bereich erlaubt. Sprecht also einfach unser Team an, wenn ihr keinen freien Platz finden könnt. Sie räumen euch dann gern eine Liege frei.

Alternativ könnt ihr euch auch eine unserer Lounges kostenpflichtig reservieren. So habt ihr einen privaten Rückzugsort, in dem ihr ungestört entspannen könnt. Aber auch hier heißt es schnell sein lohnt sich: Nur noch wenige Lounges sind für die Weihnachtszeit verfügbar.

Ihr könnt euch z.B. im Bereich des Galaxy online eine Family Lounge oder ein Alm Chalet buchen. Wenn ihr im textilfreien Bereich entspannen möchtet, könnt ihr euch eine Lounge im Royal Day Spa reservieren.

9. Entscheidet nicht spontan, dass ihr eine Massage braucht. Bucht diese rechtzeitig im Voraus…

Wenn ihr jetzt schon wisst, dass ihr uns in den Weihnachtsferien besuchen kommt und ihr euch euren Aufenthalt zusätzlich mit einer Massage versüßen möchtet, dann zögert nicht zu lange und sichert euch schon jetzt einen Termin.

Ihr habt die Möglichkeit in den Bereichen Wellenbad, Therme oder VitalTherme & Saunen eine Massage zu buchen. Schnell sein lohnt sich, denn die Behandlungen sind heiß begehrt!

Über das konkrete Angebot und freie Termine informiert ihr euch am besten telefonisch. Alle Infos und Kontaktdaten dazu findet ihr hier.

Kommentar verfassen