Willkommen im Dschungel!

In unserer VitalOase waren in letzter Zeit die „Dschungelprofis“ fleißig am Werk! Unsere Marketing-Mitarbeiterin Amelie hat das neu entstandene exotische Paradies für euch ganz genau unter die Lupe genommen und entführt euch im Blogbeitrag diese Woche in den Dschungel:

„Es ist ja immer aufregend, wenn sich etwas Neues tut. Sei es, dass man das früher mal so hippe Orange im Schlafzimmer mit modernen Fliedertönen überstreicht, dem heißgeliebten Auto neue Felgen verpasst oder sich beim Friseur endlich den typverändernden Haarschnitt gönnt. Wenn „das Neue“ dann mal eine Zeit lang da ist, kann man sich meistens gar nicht mehr vorstellen wie es davor war. Oder könnt ihr euch vorstellen, dass dort wo heute die VitalOase ist, früher mal das textilfreie Saunaparadies war? Wir auch nicht mehr so richtig. Da staunten selbst wir Mitarbeiter im Thermenbüro nicht schlecht, als wir beim Aussortieren alter Aktenschränke über fast antiquarische Fotoaufnahmen der heutigen VitalOase stolperten.

Die Aufregung war also groß, als Anfang des Jahres aus den Renovierungsplänen für den Tropenwald kurzerhand ein ganzer Umbauplan für eine neue Textilsauna und ein Dampfbad wurde. Zwei der vielen Vorteile als Mitarbeiter der größten Therme der Welt sind: Wir testen unsere neuen Attraktionen immer selbst und der Weg vom Schreibtisch in das Urlaubsparadies ist erfreulich kurz. Klar, dass da Bikini, Badehose und FlipFlops zur korrekten Schreibtischausstattung gehören! Also, hieß es für mich nach Fertigstellung der neuen Tropenwelt: Bikini an, Handtuch geschnappt und ab in den Dschungel…

5

Willkommen im Dschungel!

Kennt ihr schon unsere Infrarotstrahler von Physiotherm?

Der ein oder andere hat sie mit Sicherheit schon entdeckt: In der Therme, dem Wellenbad und der VitalTherme & Saunen stehen euch Infrarotstrahler von Physiotherm zur Verfügung. Von der Wirkung der Infrarot-Strahlung hat sich unsere Werkstudentin Anne vor kurzem selbst überzeugt:

 
„Zugegeben: Bei Infrarot und Wärmetherapie musste ich sofort an meinen Opa denken. Der saß früher jede Woche mindestens einmal im Wohnzimmer und hat seinen Rücken mit einer Infrarotlampe bestrahlt. Das dunkle Holz des rustikalen Eichenschranks im Wohnzimmer meiner Großeltern war jedes Mal von dem roten Schein komplett verhüllt. Als mir eine Kollegin auf mein Jammern über Rückenschmerzen hin empfohlen hat, mich doch mal in der Mittagspause in eine unserer Infrarotkabinen von Physiotherm zu setzen, musste ich bei der Erinnerung an dieses Bild also erstmal schmunzeln. Infrarotbestrahlung, das machen doch nur alte Leute oder? Allerdings kann ja was Opa half, mir nicht schaden und so ließ ich mich auf den Versuch ein.
Vor meinem Selbstversuch habe ich mich aber natürlich über die richtige Anwendung informiert und etwas zu dem Thema recherchiert. Wärme wird schon seit Jahrtausenden zur Behandlung verschiedenster Beschwerden eingesetzt. Mittels Infrarotstrahlen kann die Wärme ideal auf die Haut übertragen werden. Der große Vorteil hierbei ist, dass auf diese Weise die Wärmeregulation der Haut am wenigsten behindert wird und die Bestrahlung berührungslos, also ohne Abdecken oder Druck auf die Haut, arbeitet. Nicht nur Verspannungen und Rückenschmerzen können so optimal gelindert werden: Regelmäßige Wärmeanwendungen können auch die Durchblutung erhöhen den Stoffwechsel fördern. Außerdem können die Abwehrkräfte gestärkt und durch intensives Schwitzen die Entgiftung des Körpers unterstützt werden.

IMG_1369.png Kennt ihr schon unsere Infrarotstrahler von Physiotherm?

Therme Erding: Südsee Urlaub für die ganze Familie in Bayern

Rutschenspaß & Wellenreiten – und das ganz ohne lange Flugzeiten! 4 Kölner haben einen Kurzurlaub in unserer bayerischen Südsee verbracht & so einiges dabei erlebt. Exklusive Insider-Tipps für euren nächsten Aufenthalt gibt es von der Familie Schiefen on Tour in ihrem Blogbeitrag:

„Einfach mal ein Wochenende im warmen Wasser unter Palmen verbringen, dass war unser Wunsch. Also setzten wir uns in den Zug Richtung München. Wenige Km vor den Toren Münchens liegt die Therme Erding.
Kurze Facts zur Therme

Im Februar 1983 führte die Deutsche Texaco Bohrungen mit der Absicht durch, Erdöl- und Erdgasvorkommen aufzuspüren. Am 12. Februar 1983 stieß man in 2350 Metern Tiefe auf fluorid- und schwefelhaltiges Wasser.

Am 10. November 1998 erfolgte die Grundsteinlegung der Therme Erding, und die Eröffnung am 3. Oktober 1999. Die Anlage bestand aus einem Thermenbereich und einem textilfreien Saunabereich. Der Saunabereich wurde im März 2007 erweitert und hat seitdem eine Gesamtfläche von 13.600 m2. Ein Teil des ursprünglichen Saunabereichs wurde unter dem Namen „VitalOase“ als textiler Gesundheitsbereich weitergeführt. Im April 2007 eröffnete der Rutschenbereich „Galaxy Erding“.

Die Therme Erding besteht aus fünf Bereichen:

  • Therme
  • VitalOase (Zutritt ab 16 Jahren)
  • VitalTherme & Saunen (Nutzung textilfrei; Zutritt ab 16 Jahren)
  • Rutschenbereich Galaxy Erding
  • Wellenbad

Besucher der Therme, des Galaxy sowie des Wellenbads können alle drei Bereiche nutzen. Diese stehen auch den Besuchern der VitalOase offen. Der Zutritt zur VitalTherme & Saunen ermöglicht die Nutzung der gesamten Therme Erding.

So nun zu unserem Urlaub dort.

Wir sind mit dem ICE von Köln nach München gestartet, in München umgestiegen und mit der S-Bahn nach Erding. Dieses Erlebnis möchte ich nicht näher kommentieren… Bahn und Familienurlaub ist nicht immer toll.

Am Bahnhof in Erding erwartete uns schon der Inhaber der Villa Silence.

Die Villa Silence ist ein Premium Partner Hotel der Therme. Schön auf dem Land gelegen mit Blick auf ein Damwild Gehege. Das Zimmer war ausreichend für uns, denn wir sind ja nicht zum Hotelurlaub dort sondern wollen etwas erleben.

Also ab in die Therme. Jetzt kam der einzige negative Punkt. Es wird kein Shuttel angeboten. Die Fahrt von der Villa Silence zur Therme muss mit einem Taxi gemacht werden. 20 Euro pro Fahrt muss man dafür einrechnen. Wenn ihr allerdings vom Flughafen oder von der S-Bahn kommt, stellt die Therme ein Shuttel für euch! Hier müsste das Hotel vielleicht noch ein klein wenig nachbessern ;-)“

Lest hier den vollständigen Artikel.

 

Der Winter ist kalt – also wärmt euch auf!

Direkt von Sibirien zu uns nach Erding: Seit kurzem könnt ihr bei uns in der größten Blockhaus-Banja der Welt Entspannung pur und traditionelle russische Aufgüsse genießen. Die Münchner Lifestyle-Blogger Tobi und Tamara schreiben für den Blog Beeed.net und waren zur offiziellen Eröffnung der Banja am 06. Januar da. Sie haben für euch die neue Sauna getestet, lest selbst in ihrem Gastbeitrag diese Woche, wie es ihnen gefallen hat:

„Es wird kalt im Freien…

…denn auch im Urlaubsparadies der Therme Erding bricht einmal im Jahr der Winter ein. Der See gefriert, Flächen werden weiß bedeckt und im morgenlichen Nebel bricht sich das Licht der aufgehenden Sonne. Innen hingegen wie immer ein Gefühl wie in der Südsee, angenehm warme Temperaturen untermalt durch die immer grünen Pflanzen und das Plätschern des Wassers.“

 

Ihr habt noch nicht genug? Lest hier den vollständigen Artikel.

19 Schritte zur puren Entspannung

Egal ob ihr schon oft bei uns wart oder noch nie – mit unseren Reiserouten durch die Therme und VitalOase werdet ihr bestimmt Highlights entdecken, die ihr davor noch nicht kanntet. Vier Blogger von Beeed.net haben es gewagt und eine unserer Reiserouten durch die exotische Therme und die VitalOase getestet. Seht selbst in unserem heutigen Gastbeitrag, wie man den Tag bei uns mit der Route „Entspannen & Wohlfühlen“ erlebt.

„Ihr seid auf der Suche nach dem perfekten Kurzurlaub, wollt eure wertvolle Zeit aber nicht im Auto auf dem Weg dorthin verbringen? Hier ist die Lösung: Die Therme Erding hat für euch spezielle Reiserouten zusammengestellt, bei denen ihr je nach Geschmack ganztägig, oder auch nur für 4 Stunden verschiedene Routen quer durch die Therme austesten könnt. Jeder Mensch versteht etwas anderes unter einer „kurzen Auszeit vom Alltag“ und daher ist für jeden Urlaubs-Typen etwas Ansprechendes dabei: Ihr könnt aus den vier Urlaubs-Routen Entspannen & Wohlfühlen, Entdecken & Erleben, Vital & Gesund und Aktiv & Fit diejenige heraus picken, die am besten zu euch passt. Wir von Beeed haben in der Therme und der VitalOase einen ganzen Tag lang ausgiebig die Reiseroute Entspannen & Wohlfühlen getestet!

19 Schritte zur puren Entspannung

Danke für 20 Millionen Gäste!

Die Spannung der letzten beiden Wochen war groß. Jeden Tag wurde auf‘s Neue gerätselt, wann es nun endlich so weit ist.
Letzte Woche hatte das Warten dann endlich ein Ende – früher als mancher gedacht hätte. In den Herbstferien waren wir so gut besucht, dass wir bereits am 3. November unseren 20-millionsten Gast begrüßen konnten.
Kurz vor 11 Uhr betrat ein Pärchen aus der Oberpfalz den Eingangsbereich und stellte sich völlig ahnungslos an der Kasse an. Entsprechend verblüfft sahen Maria und Michael Dachs aus, als plötzlich ein Herr im Anzug auf sie zukam und sie beglückwünschte. Danke für 20 Millionen Gäste!

Natürlich & gesund Saunieren

Draußen ist es noch dunkel und kalt. Für mich als Paradise Guide beginnt der Tag um 7 Uhr. Ich ziehe meine Teamkleidung an und gehe die große Treppe hoch in die stets warme VitalTherme & Saunen. Dann stehe ich unter dem riesigen Glasdach. Ich genieße das ganze natürliche Ambiente inmitten von echten Palmen und türkisblauem Thermalwasser und bekomme ein kleines Schmunzeln auf den Lippen. Unser neues Motto spiegelt sich an allen Ecken und Enden wieder. Im Herbst heißt es bei uns: NATURlich SAUNA.

Die erste Aktion des Tages und das erste natürliche Erlebnis für unsere Gäste ist der Guten Morgen Aufguss in der Finnenstube. Das ist eine kleine Holzsauna (für unsere Verhältnisse klein ;)), sehr heiß und gemütlich. Nach einem Aufguss in diesem urigen Ambiente geht’s auf den großen Balkon, wo man einen erfrischenden Saft genießen kann. Ich empfehle den Gästen gern im Anschluss noch mit abwechselnd kalt-warmen Duschen etwas Gutes für ihre Gesundheit zu tun. Die stärken den Kreislauf und halten fit.

Natürlich & gesund Saunieren

Wellness für Männer?

Bei uns kann man(n) den Stress des Arbeitsalltags hinter sich lassen und die speziellen Angebote für Männer genießen. Dabei steht natürlich die Entspannung im Vordergrund, jedoch gibt es bei uns noch viel mehr zu entdecken:

Entspannung – Ganz auf sich selbst besinnen und das warme Thermalheilwasser auf sich wirken lassen. Tauche in der exotischen Therme ein in den Jungbrunnen: Nach einem Bad im 38 °C warmen Thermalheilwasser fühlt man sich frisch und erholt! In der VitalTherme & Saunen kann man sich anschließend beim „Men only“-Aufguss in der Zirbelstube (55°) mit einem erfrischenden „Erdinger Alkoholfrei“ verwöhnen lassen. Nur für echte Männer ist auch der Keltischer Fahnenaufguss in der Kelten-Thron-Sauna (75°C). Bei diesem Erlebnisaufguss kommt „Mann“ so richtig in‘s Schwitzen. Wellness für Männer?

Jeder Mensch ist einzigartig – jeder Urlauber auch!

Reiserouten für den perfekten Kurzurlaub – Teil 2

Im letzten Blogbeitrag haben wir euch bereits zwei von vier Urlaubstypen und die dazugehörigen Tagesrouten vorgestellt. Heute haben wir zwei weitere Urlaubstypen und zwei darauf abgestimmte 4-Stunden-Routen dabei.

Ihr entspannt gerne nach getaner Arbeit, arbeitet im Schichtdienst oder habt einfach mal einen Vormittag Zeit für einen Kurzurlaub unter Palmen? Dann lasst euch von unseren Halbtages-Routen inspirieren!

Alle Routen (mit ausführlichen Zeit- und Ortsangaben sowie empfohlener Startzeit) zum Herunterladen und Ausdrucken findet ihr auf unserer Homepage. Jeder Mensch ist einzigartig – jeder Urlauber auch!

Wiesn-Auszeit im Alm Chalet

Endspurt für die Wiesn 2016!
Unsere urigen Alm Chalets bieten die perfekte Möglichkeit sich vom Wiesn-Trubel zu entspannen und neue Energie zu tanken. Auf welche bayerischen Schmankerl ihr euch besonders freuen dürft, erfahrt ihr in unserem Gastbeitrag von beeed.net direkt aus erster Hand.

„Halbzeit! Die erste Oktoberfest-Woche ist rum und ihr habt die Schnauze voll von „Sweet Caroline“, den unzähligen „Prosits der Gemütlichkeit“ und den Betrunkenen, die euch auf sämtlichen Sprachen mit unverständlichen Sätzen zulallen? Uns wurde es jedenfalls irgendwann zuviel und wir haben eine kleine Auszeit gebraucht, um uns wieder zu regenerieren. Damit wir dabei aber nicht ganz aus der Wiesn-Stimmung kommen, haben wir uns für einen Tag in einem der gemütlichen Alm-Chalets der Therme Erding eingenistet. Wiesn-Auszeit im Alm Chalet