Wie die VR Brille in die Rutsche kam

Ganz einfach in andere Welten abtauchen und die Realität hinter sich lassen. Das geht nur im Traum? Fast richtig. Mit Hilfe von Virtual Reality Brillen stehen euch alle Türen offen, den Alltag zu verlassen und in eine virtuelle Welt zu entfliehen.

Das erste VR Headset für den Endverbraucher wurde schon 2012 entwickelt. Die Oculus Rift sollte die virtuelle Realität in jedes Wohnzimmer bringen. Doch leider war das Headset sehr kostspielig und der Wunsch nach einer günstigeren Variante wurde laut. So kam schon zwei Jahre später die Google Cardboard auf den Markt. Eine VR-Brille aus Pappe, in die man jedes beliebige Smartphone einlegen kann. Heutzutage sind die Pappmodelle schon für unter 1€ zu erwerben. Wie die VR Brille in die Rutsche kam

Trendsportart: Rennrutschen

Gastbeitrag von redbull.com

In Deutschland nimmt eine Sportart namens Rennrutschen Fahrt auf. Unser Autor trainierte mit Serienmeister Sven Schubert – und forderte den 98-Kilo-Mann in der „Black Mamba“ zum Duell.

Plötzlich weht Fahrtwind über mein Gesicht, in immer schnellerem Takt streifen die Fugen der Edelstahlröhre meine Schulterblätter, über mir rasen die Metallstreben der Glaskuppel vorbei. Gerade habe ich meinen Hintern zum ersten Mal in Rennposition gehoben, und die Rasanz der Beschleunigung verblüfft mich jetzt doch. In meinem Magen macht sich ein leichtes Kribbeln breit, das jäh aufhört, als meine Beine in einer S-Kurve deutlich zu hochschwingen und ich beide Arme zur Seite ausstrecken muss, um wieder in Position zu kommen. Trendsportart: Rennrutschen

Nikolaus-Weltrekord im Galaxy Erding!

Was machen 155 Nikoläuse im Galaxy Erding? Sie stellen einen galaktischen Weltrekord auf! Wir wir uns den Titel des Rekordmeisters im Nikolausrutschen ergatterten, erfahrt hier:

Am Nikolaustag verwandelten sich unsere Badegäste in Weihnachtsmänner/-frauen, um an einem der wohl außergewöhnlichsten Rekordversuche teilzunehmen, nämlich dem Rekord der „meisten innerhalb einer Stunde auf einer Wasserrutsche rutschenden verkleideten Nikoläuse.“

P1360034

Mit Reifen bepackt ging es im Nikolausmarsch zur Magic Eye, der längsten Röhrenrutsche der Welt. Gespannt warteten alle, bis um 17:45 Uhr endlich der Startschuss fiel: Und los ging die weihnachtliche Rutschengaudi! Die Nikolausmütze auf der rasanten Fahrt durch die 360 Meter lange Reifenrutsche nicht zu verlieren, stellte eine kleine Herausforderung dar, die jedoch alle Rekordanwärter erfolgreich meistern konnten. Dass alle einen Riesenspaß bei diesem einmaligen Erlebnis hatten, verrieten auf jeden Fall die freudigen Schreie der rutschenden Nikoläuse.

Nikolaus-Weltrekord im Galaxy Erding!

Hot Summer: So heiß war das Wochenende

Hinter uns liegt mal wieder ein hammer Event Wochenende – ihr habt im Außenpool geplanscht, getanzt und für mega Stimmung gesorgt. Hier nochmal alle Highlights vom Therme Erding Hot Summer zum zurück träumen!

Bei strahlendem Sonnenschein & 29°C starteten wir am Samstag gegen Mittag mit Mike da Flow ins Event-Wochenende. Im Anschluss sorgten die Mad Kingz & Rik Harris für gute Laune & Urlaubsfeeling pur. Die heißen Sommerbeats der DJs lockten nachmittags viele Besucher in den Außenpool…

P1320550

…mit Sonnenbrille & Cocktail bewaffnet hieß es entspannen & genießen!

Cocktail

Auch neben dem Wasser war im Thermengarten wieder einiges geboten: Den ganzen Tag über liefen heiße Beachvolleyball Matches und rasante Rutschduelle: Hot Summer: So heiß war das Wochenende

Sommerfest & 10 Jahre Galaxy Erding

Wir feierten am vergangenen Wochenende bei Sommer, Sonne und Sonnenschein mit über 13.000 Gästen unser großes Sommerfest und 10-jähriges Jubiläum der GALAXY Rutschenwelt. Dabei begleiteten uns einzigartige Live-Acts, ein riesiges Entertainment-Programm und jede Menge gute Laune. Die schönsten Momente dieses unvergesslichen Wochenendes haben wir für euch in einem kleinen Rückblick zusammengefasst.

Los gings am Samstag mit der bekannten Kinderband Donikkl, die unseren kleinen Gästen Gute-Laune-Songs zum Mitsingen und -klatschen lieferten und alle Eltern zum Schmunzeln brachten, als ihre Kinder am Ende sogar mit auf die Bühne durften und Teil der Show wurden!

 

Sommerfest & 10 Jahre Galaxy Erding

Therme Erding: Südsee Urlaub für die ganze Familie in Bayern

Rutschenspaß & Wellenreiten – und das ganz ohne lange Flugzeiten! 4 Kölner haben einen Kurzurlaub in unserer bayerischen Südsee verbracht & so einiges dabei erlebt. Exklusive Insider-Tipps für euren nächsten Aufenthalt gibt es von der Familie Schiefen on Tour in ihrem Blogbeitrag:

„Einfach mal ein Wochenende im warmen Wasser unter Palmen verbringen, dass war unser Wunsch. Also setzten wir uns in den Zug Richtung München. Wenige Km vor den Toren Münchens liegt die Therme Erding.
Kurze Facts zur Therme

Im Februar 1983 führte die Deutsche Texaco Bohrungen mit der Absicht durch, Erdöl- und Erdgasvorkommen aufzuspüren. Am 12. Februar 1983 stieß man in 2350 Metern Tiefe auf fluorid- und schwefelhaltiges Wasser.

Am 10. November 1998 erfolgte die Grundsteinlegung der Therme Erding, und die Eröffnung am 3. Oktober 1999. Die Anlage bestand aus einem Thermenbereich und einem textilfreien Saunabereich. Der Saunabereich wurde im März 2007 erweitert und hat seitdem eine Gesamtfläche von 13.600 m2. Ein Teil des ursprünglichen Saunabereichs wurde unter dem Namen „VitalOase“ als textiler Gesundheitsbereich weitergeführt. Im April 2007 eröffnete der Rutschenbereich „Galaxy Erding“.

Die Therme Erding besteht aus fünf Bereichen:

  • Therme
  • VitalOase (Zutritt ab 16 Jahren)
  • VitalTherme & Saunen (Nutzung textilfrei; Zutritt ab 16 Jahren)
  • Rutschenbereich Galaxy Erding
  • Wellenbad

Besucher der Therme, des Galaxy sowie des Wellenbads können alle drei Bereiche nutzen. Diese stehen auch den Besuchern der VitalOase offen. Der Zutritt zur VitalTherme & Saunen ermöglicht die Nutzung der gesamten Therme Erding.

So nun zu unserem Urlaub dort.

Wir sind mit dem ICE von Köln nach München gestartet, in München umgestiegen und mit der S-Bahn nach Erding. Dieses Erlebnis möchte ich nicht näher kommentieren… Bahn und Familienurlaub ist nicht immer toll.

Am Bahnhof in Erding erwartete uns schon der Inhaber der Villa Silence.

Die Villa Silence ist ein Premium Partner Hotel der Therme. Schön auf dem Land gelegen mit Blick auf ein Damwild Gehege. Das Zimmer war ausreichend für uns, denn wir sind ja nicht zum Hotelurlaub dort sondern wollen etwas erleben.

Also ab in die Therme. Jetzt kam der einzige negative Punkt. Es wird kein Shuttel angeboten. Die Fahrt von der Villa Silence zur Therme muss mit einem Taxi gemacht werden. 20 Euro pro Fahrt muss man dafür einrechnen. Wenn ihr allerdings vom Flughafen oder von der S-Bahn kommt, stellt die Therme ein Shuttel für euch! Hier müsste das Hotel vielleicht noch ein klein wenig nachbessern ;-)“

Lest hier den vollständigen Artikel.

 

Therme Erding: Das Urlaubsparadies für die ganze Familie

Ob Entspannung oder Action pur – bei uns könnt ihr viel erleben. In unserem aktuellen Gastbeitrag im Blog gibt euch Thorben Grünewälder vom Portal Liebe & Familie Tipps für den nächsten Aufenthalt. Lasst euch überraschen:

„Die Therme Erding ist ein Urlaubsparadies der Superlative. Rund 180.000 Quadratmeter warten darauf, entdeckt zu werden. Für Euch haben wir einen Tag in der größten Therme der Welt verbracht und herausgefunden, ob sich der Besuch lohnt.

Die Therme Erding: Unbegrenzte Möglichkeiten

Wenn es stimmt, dass der Urlaub bereits mit der Anreise beginnt, macht die Therme Erding alles richtig. Etwa 35 Kilometer nordöstlich von München gelegen, haben wir selbst am Wochenende in kürzester Zeit einen Parkplatz gefunden Die einladend gestaltete Empfangshalle ist nur wenige Meter vom Parkplatz entfernt und lässt uns bereits in die exotische Atmosphäre der Therme eintauchen.

Kälte, Regen und Alltagsstress bleiben vor der Tür. Auch in der Umkleide oder Dusche, ist nichts davon zu spüren, dass hier jährlich mehr als 1,6 Millionen Gäste aus aller Welt ein- und ausgehen. Gedrängel in überfüllten Gängen oder die Suche nach einer freien Kabine bleiben uns dank der großzügigen Architektur erspart.

Positiv aufgefallen ist uns neben der Freundlichkeit des Personals auch die vorbildliche Sauberkeit, die hier überall herrscht. Alles wirkt modern, hygienisch und hell. Therme Erding: Das Urlaubsparadies für die ganze Familie

Unsere Insider Tipps für euren Besuch während den Weihnachtsferien

Weihnachten steht unmittelbar vor der Tür – was gibt es schöneres als an den freien Tagen zwischen den Jahren Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen und sich so richtig zu entspannen. Wir sind jedes Jahr wieder überwältigt wie viele von euch in den Weihnachtsferien den Weg zu uns finden und bei uns einen Tag Urlaub verbringen möchten.

An einigen Tagen kommt es dann sogar so weit, dass selbst die größte Therme der Welt zu klein wird – leider ist es schwer zu vermeiden, dass es zu Wartezeiten an den Kassen und an einigen Tagen sogar zum ungeliebten Einlassstopp kommt. Damit ihr wisst was euch erwartet und die Freude auf einen erholsamen Wellnesstag nicht zum Frust wird, möchten wir unsere Erfahrungen mit euch teilen. Unsere Insider Tipps für euren Besuch während den Weihnachtsferien

Jeder Mensch ist einzigartig – jeder Urlauber auch!

Reiserouten für den perfekten Kurzurlaub – Teil 2

Im letzten Blogbeitrag haben wir euch bereits zwei von vier Urlaubstypen und die dazugehörigen Tagesrouten vorgestellt. Heute haben wir zwei weitere Urlaubstypen und zwei darauf abgestimmte 4-Stunden-Routen dabei.

Ihr entspannt gerne nach getaner Arbeit, arbeitet im Schichtdienst oder habt einfach mal einen Vormittag Zeit für einen Kurzurlaub unter Palmen? Dann lasst euch von unseren Halbtages-Routen inspirieren!

Alle Routen (mit ausführlichen Zeit- und Ortsangaben sowie empfohlener Startzeit) zum Herunterladen und Ausdrucken findet ihr auf unserer Homepage. Jeder Mensch ist einzigartig – jeder Urlauber auch!

Entspannung oder Action?

New York, Paris, Tokio – Bloggerin Juliane reist durch die ganze Welt und erzählt auf ihrem Blog von ihren aufregenden Abenteuern. Vor kurzem hat sie einen Abstecher zu uns in die Südsee gemacht und einen abwechslungsreichen Tag mit Entspannung und Action erlebt. Lest ihren charmanten Bericht und lasst euch von ihren persönlichen Highlights in der THERME ERDING für den nächsten Besuch bei uns inspirieren!

„Nachdem ich von Freunden und Bekannten schon so viel Positives über die Therme Erding gehört hatte, war es im Sommer diesen Jahres dann auch endlich für mich soweit: Während eines Wochenendtrips nach München fanden meine Begleitung und ich tatsächlich noch die Zeit einen Abstecher in die größte Therme weltweit zu unternehmen. So hieß es also „pack die Badesachen ein“ und schon konnte es losgehen – jippie!

Urlaubsfeeling in der Therme Erding

Bereits die Ankunft an sich war absolut genial – direkt im Eingangsbereich der Therme wurden Gesichtsmasken für jeden Hauttypen ausgegeben. Perfektes Timing würde ich sagen, da konnte ich natürlich nicht widerstehen. Da ich mich für eine grüne Gesichtsmaske entschieden hatte, glich mein Gesicht während der 15-minütigen Einwirkzeit zwar eher dem eines Aliens, aber das Endergebnis war absolut überzeugend. Weich wie ein Babypopo!

Direkt im Anschluss folgte der nächste Höhepunkt: Regelmäßig werden im Thermenpool variantenreiche Wassergymnastikkurse angeboten – als Besucher kann man hier beispielsweise zwischen „Aquabingo“ und „Sundance Aqua Gym“ wählen. Ich entschied mich schlussendlich für Zweiteres, da es so schön sommerlich klang. Nach einer 20-minütigen Trainingseinheit zu beflügelnder Musik fühlte ich mich dann richtig fit!

Entspannung oder Action?